Web Publishing-Protokolle

Standardmäßig generiert die Web Publishing Engine die folgende Protokollinformation für Custom Web Publishing und FileMaker WebDirect. Die Protokolldatei wpe.log zeichnet Folgendes auf:

  • Alle aufgetretenen Web Publishing Engine-Fehler einschließlich Anwendungs-, Nutzungs- und Systemfehlern. Sie können die Web Publishing Engine zudem Informationen in Bezug auf Custom Web Publishing wie Endbenutzer-XML-Abfragen einschließen lassen, um Web-Publishing-Ausgabe oder Änderungen an den Custom Web Publishing-Einstellungen generieren zu lassen.
  • Endbenutzerabfragen zur Anzeige von FileMaker WebDirect-Lösungen. Diese Abfragen werden vom Web-Server direkt an die Web Publishing Core-Komponente der Web Publishing Engine geleitet.
  • Änderungen an FileMaker WebDirect-Einstellungen.
  • Alle FileMaker WebDirect-Fehler, FileMaker-Script- und Benutzerprotokollinformationen.
    • Die Fehlerinformation beschreibt alle ungewöhnlichen Web Publishing Engine-Fehler, die aufgetreten sind. Dem Webbenutzer häufig gemeldete Fehler wie „Datenbank nicht geöffnet“ werden nicht aufgezeichnet.
    • Die Scriptinformation beschreibt alle Fehler, die generiert wurden, während Webbenutzer Scripts ausführten. Sie listet zum Beispiel Scriptschritte auf, die übersprungen wurden, weil sie in FileMaker WebDirect nicht unterstützt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Handbuch FileMaker Server Custom Web Publishing.