Planen von Verwaltungsaufgaben

FileMaker Server kann zwei Scripttypen zur Automatisierung von Verwaltungsaufgaben ausführen:

Sowohl FileMaker- als auch Systemscripts werden auf dem Primär-Computer in Ihrem FileMaker Server-Einsatz ausgeführt.

Erstellen Sie eine geplante Aufgabe in FileMaker Server, um ein Script auszuführen. Geben Sie das Script an und wann und wie häufig es ausgeführt werden soll. Siehe Erstellen oder Ändern eines Script-Zeitplans. Wie bei jedem Zeitplan können Sie die geplante Aufgabe jederzeit manuell ausführen. Siehe Manuelles Ausführen eines Script-Zeitplans.

Während ein Zeitplan läuft, ändert sich die Spalte Geplante Zeit zu Wird ausgeführt. Direkt nachdem der Zeitplan beendet wurde, ändert sich die Spalte vorübergehend zu Erfolgreich oder Fehlgeschlagen, um das Ergebnis anzuzeigen. Detaillierte Informationen über den Zeitplan finden Sie in den Event.log-Meldungen, die protokolliert wurden. Siehe Ereignisprotokoll.

Sie können eine geplante Scriptsequenzaufgabe erstellen, die Vorverarbeitungs- und Nachbearbeitungs-Systemscripts vor und nach einem FileMaker-Script ausführt. Siehe Erstellen von Scriptsequenz-Aufgaben.

Neben diesen Script-Zeitplänen unterstützt FileMaker Server zudem die folgenden Zeitplantypen:

  • Sicherungszeitpläne, siehe Planen von Datenbanksicherungen.

  • Meldungszeitpläne. Diese Zeitpläne können mit Hilfe von FileMaker Admin API erstellt oder aus einer früheren Version von FileMaker Server importiert werden.

  • Datenbankprüfungszeitpläne. Diese Zeitpläne können mit Hilfe von FileMaker Admin API erstellt oder aus einer früheren Version von FileMaker Server importiert werden.

Informationen zum Erstellen von Zeitplänen mit Hilfe von FileMaker Admin API finden Sie in den FileMaker Admin API-Referenzdateien im Ordner „Documentation“:

  • Windows: [Laufwerk]:\Programme\FileMaker\FileMaker Server\Documentation

    Wenn Sie FileMaker Server an einem Nicht-Standardspeicherort installieren, wird der Anfangsteil des Standardpfads \Programme\FileMaker\FileMaker Server durch den von Ihnen während der Installation angegebenen Pfad ersetzt. Beispiel: \[Mein_Pfad]\Data\Databases\

  • macOS: /Library/FileMaker Server/Documentation

  • Linux: /opt/FileMaker/FileMaker Server/Documentation