Hochladen von Datenbankdateien mit FileMaker Pro

In FileMaker Pro können Sie Datenbankdateien von Ihrem lokalen Computer zur Bereitstellung auf einen FileMaker Server-Einsatz übertragen. Wählen Sie in FileMaker Pro Datei (Windows) bzw. Ablage (macOS) > Sharing > Auf Host hochladen. Lesen Sie die nachfolgenden Hinweise, bevor Sie Dateien hochladen. Siehe die FileMaker Pro Hilfe.

Wichtig  Bevor Sie eine Datenbankdatei hochladen, müssen Sie sie unbedingt schließen.

Hinweise  

  • Bevor Sie Dateien hochladen können, benötigen Sie Kontoname und Passwort des Server-Administrators.
  • Geben Sie den richtigen Speicherort für Ihre Datenbankdateien an. FileMaker Server stellt Datenbankdateien in einem Standard-Datenbankordner (Databases), einem sicheren Datenbankordner (Secure) und einem zusätzlichen Datenbankordner bereit. Der Standard-Datenbankordner und der zusätzliche Datenbankordner unterstützen das Bereitstellen von Dateien in Unterordnern eine Ebene tiefer. Sie können diese Ordner im Register Konfiguration > Ordner auswählen oder ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Datenbank- und Sicherungsordner-Einstellungen.
  • Wenn Sie verschlüsselte Dateien in den sicheren Datenbankordner hochladen, fordert Sie FileMaker Pro zur Eingabe des Verschlüsselungspassworts auf, damit FileMaker Server die Dateien automatisch öffnen kann, wenn sie hochgeladen sind. Wenn Sie verschlüsselte Dateien in einen anderen Ordner als den sicheren Datenbankordner hochladen, müssen sie auf dem Server vom Server-Administrator geöffnet werden.
  • Bevor Sie Dateien in den sicheren Datenbankordner hochladen, müssen Sie:
    • die Dateien verschlüsseln (siehe FileMaker Pro Hilfe).
    • sicherstellen, dass das Gastkonto nicht die Berechtigung für vollen Zugriff verwendet.
    • sicherstellen, dass keine Konten mit vollem Zugriff leere Passwörter haben.
    • sicherstellen, dass kein Konto mit vollem Zugriff ein Passwort verwendet, das in der Datei über die Option Anmelden mit im Dialogfeld „Dateioptionen“ gespeichert ist.

    Für verschlüsselte Dateien, die im sicheren Datenbankordner bereitgestellt werden, gestattet FileMaker Server keinen Zugriff durch das Gastkonto bzw. Zugriff durch Konten, die sich automatisch anmelden (Konten, bei denen die Option Anmelden mit im Dialogfeld „Dateioptionen“ aktiviert ist).

  • Beim Öffnen der hochgeladenen Datenbank prüft der Datenbank-Server, ob bei der Datei eine gemeinsame Nutzung aktiviert ist. Wenn keine gemeinsame Nutzung aktiviert ist, aktiviert FileMaker Server automatisch das Sharing über das FileMaker-Netzwerk (erweitertes Zugriffsrecht fmapp) für die Berechtigung „Voller Zugriff“. Wenn Sie nur das erweiterte Zugriffsrecht fmwebdirect für gemeinsame Dateinutzung über FileMaker WebDirect aktivieren, aber nicht fmapp, dann können Benutzer nicht mit FileMaker Pro auf die Datei zugreifen.
  • Standardmäßig dürfen die Datenbanken, die Sie manuell hochladen, kein Gastkonto, das volle Zugriffsrechte gewährt, kein Konto mit vollen Zugriffsrechten und leerem Passwort und kein Konto mit vollen Zugriffsrechten, dessen Passwort in der Datenbank über die Option Anmelden mit im Dialogfeld „Dateioptionen“ gespeichert wurde, besitzen. Datenbanken mit diesen Kontotypen sind nicht sicher.

    Wenn Sie nicht sichere Datenbankdateien bereitstellen müssen, verwenden Sie den CLI-Befehl:
    fmsadmin set serverconfig securefilesonly=false

    Starten Sie FileMaker Server neu, damit diese Änderung der Konfigurationseinstellung in Kraft tritt. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Befehlszeilenschnittstelle.

    Dieser Befehl gestattet nicht sichere Datenbankdateien im Standard-Datenbankordner und im zusätzlichen Datenbankordner. Er gestattet keine nicht sicheren Datenbanken im sicheren Datenbankordner. Wenn Sie dieses Standardverhalten nicht geändert haben, lässt Sie FileMaker Server keine Datenbankdateien mit diesen Arten von nicht sicheren Konten öffnen. Wenn Sie dieses Standardverhalten nicht geändert haben, lässt Sie FileMaker Pro keine Datenbankdateien mit diesen Arten von nicht sicheren Konten hochladen.