Wiederherstellen einer Datenbank aus einer progressiven Sicherung

Stellen Sie eine Datenbank aus der progressiven Sicherung wieder her, indem Sie Ihre Betriebssystem-Tools verwenden, um die Datenbank aus dem progressiven Sicherungsordner in den Ordner zu kopieren, in dem FileMaker Server Datenbankdateien bereitstellt.

Warnung  Um Schäden an der einzigen Sicherung Ihrer Datenbank zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie die Datenbankdatei, die Sie wiederherstellen möchten, kopieren und die ursprüngliche progressive Sicherungsdatei unverändert im progressiven Sicherungsordner belassen. Verschieben Sie die Datenbankdatei nicht aus dem Sicherungsordner und verwenden Sie nicht FileMaker Pro, um die Datenbankdatei zu öffnen, die im progressiven Sicherungsordner gespeichert ist.

So stellen Sie eine Datenbankdatei aus einer progressiven Sicherung wieder her:

  1. Wenn die bereitgestellte Datenbankdatei, die Sie wiederherstellen möchten, aktuell geöffnet ist, verwenden Sie Admin Console, um sie zu schließen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Schließen bereitgestellter Dateien.

  2. Verwenden Sie Admin Console, um die bereitgestellte Datenbank zu entfernen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen bereitgestellter Dateien.

  3. Verwenden Sie Ihre Betriebssystem-Tools, um die Datenbankdatei aus dem progressiven Sicherungsordner in den Datenbankordner zu kopieren, in den Sie die bereitgestellte Datenbankdatei hochgeladen haben.

    Der progressive Sicherungsordner enthält Ordner mit Zeitstempel mit den letzten vollständigen Sicherungen, bei denen alle progressiven Änderungen übernommen wurden.

    • Kopieren Sie die Datenbank vom Ordner, der den neuesten Zeitstempel aufweist und die Datenbankdatei enthält. (Wenn ein Ordner mit Zeitstempel die Datenbank nicht enthält, wurde die Datenbank entweder nicht bereitgestellt oder sie konnte während des Speicherungsintervalls nicht angehalten werden.)
    • Wenn Ihre Datenbankdatei Containerfelder verwendet, die Objekte extern speichern, enthält der Ordner mit Zeitstempel einen Unterordner RC_Data_FMS, der die extern gespeicherten Objekte enthält.

      Wenn Ihre Datenbankdatei zum Beispiel „Kunden“ heißt, enthält der Ordner RC_Data_FMS einen Unterordner namens „Kunden“, der die extern gespeicherten Objekte für die Datenbankdatei „Kunden“ enthält:

      RC_Data_FMS\Kunden

      Kopieren Sie diesen Ordner und seinen Inhalt mit der Datenbankdatei.

    Kopieren Sie keine Dateien aus den anderen progressiven Sicherungsordnern, die Sicherungsdateien enthalten, die in Arbeit sind.

  4. Verwenden Sie Admin Console, um die wiederhergestellte Datenbank zu öffnen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Öffnen bereitgestellter Dateien.