Laden von Zeitplaneinstellungen

Wichtig  Wenn Sie eine Zeitplan-Einstellungsdatei laden, werden alle vorhandenen Zeitpläne – Sicherungszeitpläne, Script-Zeitpläne, Meldungszeitpläne und Datenbankprüfzeitpläne – gelöscht und durch die Zeitpläne in der Zeitplan-Einstellungsdatei ersetzt. Zeitplaneinstellungen aus verschiedenen FileMaker Server-Einsätzen lassen sich nicht kombinieren.

Bevor Sie die Zeitplan-Einstellungsdatei laden, stellen Sie sicher, dass Sie in der neuen FileMaker Server-Installation eine Ordnerstruktur erstellt haben, die mit der Quellen-Server-Installation identisch ist. Kopieren Sie Datenbanken, Scripts und andere Lösungsdateien von der Quelleninstallation in die neue FileMaker Server-Installation und richten Sie die passenden Berechtigungen unter macOS ein. Kopieren Sie die Zeitplan-Einstellungsdatei auf die neue Installation, wenn Sie auf einem anderen Computer installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Speichern und Laden von Zeitplänen.

  1. Klicken Sie in Admin Console für die neue FileMaker Server-Installation auf Konfiguration > Script-Zeitpläne oder Sicherungen > Sicherungszeitpläne.
  2. Wählen Sie Speichern/Laden > Alle Zeitpläne laden.
  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, wählen Sie die Zeitplan-Einstellungsdatei und klicken Sie dann auf Öffnen (Windows) bzw. Auswählen (macOS).
  4. Klicken Sie auf Laden, um die Zeitplan-Einstellungsdatei in FileMaker Server zu laden.
  5. Detaillierte Informationen zu den Zeitplänen, die geladen wurden, finden Sie in der Datei LoadSchedules.log im Ordner „Logs“.

Hinweise  

  • Wenn Sie die Zeitplan-Einstellungsdatei in die neue FileMaker Server-Installation laden, aktualisiert FileMaker Server automatisch die relativen Pfade in den Zeitplänen, die auf die Ordner, Datenbanken und Scripts verweisen, die sich innerhalb der Standard-Datenbankordnerstruktur befinden. Wenn Sie die Ordner, die Datenbanken und die Scripts in andere Ordner in derselben Installation verschoben haben, klicken Sie auf Einstellungen, um die Pfade in allen Zeitplänen so zu ändern, dass sie auf diese Ordner, Datenbanken und Scripts in ihren neuen Ordnern verweisen. Eine Konfigurationsanleitung finden Sie unter Erstellen oder Ändern eines Script-Zeitplans.
  • Laden Sie, falls erforderlich, alle fehlenden Datenbanken hoch und verschieben Sie etwaige fehlende Ordner, Scriptdateien, externe Dateien für Scriptsequenzen oder Plugins in die korrekten Ordner.