Ändern der Sprache des Ereignisprotokolls

Wenn Sie für das Event.log lieber eine andere als die von Ihrem Computer zur Zeit der Installation von FileMaker Server verwendete Sprache verwenden, können Sie eine Einstellungsdatei (macOS) bzw. die Registrierung (Windows) auf dem Primär-Computer ändern.

Folgen Sie der nachstehenden Anleitung, um die Sprachumgebungseinstellung exakt auf den Namen einer der folgenden unterstützten Sprachen umzustellen: English, French, German, Japanese, Italian oder Spanish. (Sprachumgebungsnamen unterscheiden Groß-/Kleinschreibung.)

Hinweis  Unter Linux wird das Ändern der Sprache für das Ereignisprotokoll derzeit nicht unterstützt.

So ändern Sie die für das Event.log verwendete Sprache (Windows):

Wichtig  Das folgende Verfahren wird nur für fortgeschrittene Benutzer empfohlen, die mit der Windows-Registrierung vertraut sind. Sie müssen über ein Konto angemeldet sein, das über Administratorrechte verfügt.

  1. Stoppen Sie den Datenbank-Server. Siehe Starten und Stoppen von FileMaker Server-Komponenten.

  2. Starten Sie den Registrierungs-Editor.

    Wählen Sie Start > Ausführen. Geben Sie in das Dialogfeld „Ausführen“ regedit ein.

    Tipp  Verwenden Sie den Registrierungs-Editor, um eine Kopie der Registrierung zu exportieren, bevor Sie fortfahren.

  3. Suchen Sie im Registrierungs-Editor nach folgendem Schlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\FileMaker\
    FileMaker Server\19.0\Preferences
  4. Doppelklicken Sie in diesem Schlüssel auf den Eintrag SystemLocale.

  5. Ändern Sie den Wert des Eintrags SystemLocale zu einem der oben angegebenen Werte.

    Ändern Sie Japanese beispielsweise in French.

  6. Schließen Sie den Registrierungs-Editor.

  7. Starten Sie den Datenbank-Server neu, damit die Änderungen in Kraft treten.

    Wenn Sie das Event.log das nächste Mal öffnen, werden die Einträge in der neuen Sprache angezeigt.

So ändern Sie die für das Event.log verwendete Sprache (macOS):

Wichtig  Das folgende Verfahren wird nur für fortgeschrittene Benutzer empfohlen, die mit dem Terminal-Programm vertraut sind. Sie müssen sich als Root-Benutzer anmelden.

  1. Starten Sie das Terminal-Programm (/Programme/Dienstprogramme/Terminal).

  2. Stoppen Sie den Datenbank-Server. Siehe Starten und Stoppen von FileMaker Server-Komponenten.

  3. Melden Sie sich als Root-Benutzer an.

  4. Wechseln Sie zur Datei .plist an folgendem Speicherort:

    /Library/FileMaker Server/Library/Preferences/ByHost

  5. Ändern Sie in der Zeile nach <key>System Locale</key> den Namen der Sprachumgebung auf einen der oben angegebenen Werte.

    Ändern Sie beispielsweise <string>Japanese</string> zu <string>French</string>.

  6. Speichern Sie Ihre Änderungen.

  7. Starten Sie den Datenbank-Server neu, damit die Änderungen in Kraft treten.

    Wenn Sie das Event.log das nächste Mal öffnen, werden die Einträge in der neuen Sprache angezeigt.