Angeben von Sicherungszeitplan-Einstellungen

  1. Geben Sie die Anzahl an aufzubewahrenden Sicherungen ein.
  2. Wählen Sie unter Zusätzliche Einstellungen, ob Sie die Datenbanken während des Sicherungsvorgangs prüfen und clonen möchten.

    Wenn Sie Prüfen wählen, führt FileMaker Server eine Konsistenzprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Sicherungsdatei intern konsistent ist. Das Aktivieren dieser Option kann Fehler in der Sicherungsdatei erkennen. Sicherungsoperationen, für die diese Option aktiviert ist, nehmen jedoch wesentlich mehr Zeit in Anspruch und können andere Aktivitäten auf dem Mastercomputer verlangsamen.

    Wenn Sie Clonen wählen, wird ein Clone der Datenbankdatei erstellt. Der Clone enthält die Tabellen, Layouts, Scripts, Papierformatoptionen und Felddefinitionen der Datei ohne die Daten.

  3. Wählen Sie die Häufigkeit des Zeitplans. Weitere Informationen finden Sie unter Beispiele für die Wiederholung von Zeitplänen.

    Tipp  Die Wiederholungseinstellungen werden in einem Dialogfeld gesetzt, das sich vor dem Hauptfenster öffnet. Um Änderungen anzuwenden, die Sie in diesem Dialogfeld vornehmen, klicken Sie außerhalb des Dialogfelds im Hauptfenster.

  4. Wählen Sie

    Für

    Einmalig

    Einmaliges Sichern von Datenbanken zum angegebenen Datum und zur angegebenen Uhrzeit in den Standard-Sicherungsordner.

    Täglich

    Tägliches Sichern von Datenbanken in den Standard-Sicherungsordner:

    • Ausführung einmal täglich, wobei Zeit auf Um eingestellt ist, beginnend zur angegebenen Uhrzeit ab dem eingegebenen Datum.
    • Ausführung mehrmals täglich, wobei Zeit auf Zwischen eingestellt ist.

    Wöchentlich

    Sichern von Datenbanken an einem oder mehreren Tagen zum angegebenen Datum und zur angegebenen Uhrzeit in den Standard-Sicherungsordner. Wählen Sie für Wochentage die Tage der Woche, für die Sie die Ausführung planen möchten.

    Alle n Tage

    Erstellen eines Sicherungsplans mit einem spezifischen Tagesintervall, z. B. alle 2, 3 oder 4 Tage. Wählen Sie für Ausführen alle das Intervall in Tagen.

    • Aktivieren Sie Startdatum oder belassen Sie das aktuelle Datum.
    • Für alle Zeitpläne mit Ausnahme von Einmalig können Sie ein Enddatum festlegen, indem Sie Enddatum festlegen und dann ein Datum aus dem Kalender wählen.
    • Um eine geplante Aufgabe einmal auszuführen, wählen Sie Um für Zeit. Wählen Sie dann die Uhrzeit, zu der die geplante Aufgabe ausgeführt werden soll.
    • Um eine geplante Aufgabe mehrmals auszuführen, wählen Sie Zwischen für Zeit. Geben Sie dann den Zeitbereich zwischen 00:00 und 23:59 an, wann die Aufgabe wiederholt werden soll. Geben Sie dann für Wiederholen alle die Häufigkeit ein, mit der die Aufgabe in Minuten bzw. Stunden wiederholt werden soll.