Planen von Datenbanksicherungen > Erstellen oder Ändern eines Sicherungszeitplans > Aufbewahren mehrerer Sicherungen in einem Sicherungszeitplan
 

Aufbewahren mehrerer Sicherungen in einem Sicherungszeitplan

Verwenden Sie im Sicherungszeitplan die Option Anzahl an aufzubewahrenden Sicherungen, um auszuwählen, wie viele Sicherungen der ausgewählten Datenbanken Sie aufbewahren möchten. Das Maximum beträgt 99. Ihr Rechner verfügt aber ggf. nicht über ausreichend Plattenplatz für alle 99 Sicherungen.

Erstellen Sie zum Beispiel einen Sicherungszeitplan, der einmal am Tag um 18.00 Uhr ausgeführt wird, und bewahren Sie maximal sieben Sicherungen auf, das entspricht einer täglichen Sicherung für eine Woche. Am achten Tag der Ausführung der Sicherung löscht FileMaker Server automatisch die älteste Sicherung – die am ersten Tag erstellt wurde – und ersetzt sie durch eine neue Sicherung.

Jedes Mal, wenn Sie einen Sicherungszeitplan ausführen, erstellt FileMaker Server einen neuen Unterordner im Sicherungsordner, den Sie angegeben haben. Der Name des neuen Unterordners ist eine Kombination aus dem Zeitplannamen und dem lokalen Server-Datum sowie der Uhrzeit, als der Sicherungszeitplan ausgeführt wurde (z. B. TäglichSicherung_2021-07-25_1800). Wenn die Gesamtzahl an Sicherungen, die von Ihnen angegebene maximale Zahl erreicht, löscht FileMaker Server den ältesten Sicherungsunterordner im Sicherungsordner.

Hinweise 

Wenn der Plattenplatz auf dem Ziellaufwerk für eine neue Sicherung nicht ausreicht, löscht FileMaker Server einen oder mehrere der ältesten Sicherungsunterordner, um freien Platz für die neueste Sicherung zu schaffen.

Wenn Sie den Namen eines Sicherungszeitplans ändern, benennt FileMaker Server alle vorhandenen Sicherungsordner dem neuen Namen entsprechend um.

Wenn Sie den Sicherungsordner eines Sicherungszeitplans ändern, kann FileMaker Server nicht automatisch die vorhandenen Sicherungsunterordner verschieben. Sie müssen sie manuell in den neuen Sicherungsordner verschieben, damit FileMaker Server sie bei der maximalen Zahl an aufzubewahrenden Sicherungen berücksichtigt.

Wenn Sie die Anzahl an aufzubewahrenden Sicherungen verringern, löscht FileMaker Server die zusätzlichen Sicherungsunterordner beginnend mit dem ältesten.

Wenn Sie die Anzahl an aufzubewahrenden Sicherungen auf 0 setzen, legt FileMaker Server die Sicherungsdatei direkt in den angegebenen Zielordner, ohne einen Ordner mit Zeitstempel zu erstellen.

Wenn Sie eine Datenbank aus einem Sicherungszeitplan entfernen oder die Datenbank nicht mehr bereitgestellt wird, löscht FileMaker Server eventuell die Datenbank aus allen Sicherungsunterordnern, wenn die maximale Anzahl an Sicherungen erreicht wird.