Benutzer, Gruppen und Berechtigungen (macOS)

Dieser Abschnitt beschreibt, was Sie tun müssen, wenn Sie die Datenbanken manuell hochladen.

Bei der Installation werden der Benutzer fmserver und die Gruppe fmsadmin angelegt. Die Gruppe fmsadmin muss über Lese- und Schreibzugriff auf die FileMaker Pro-Datenbanken verfügen, die FileMaker Server bereitstellt. Sie müssen die Gruppenberechtigung so ändern, dass Mitglieder der Gruppe fmsadmin die Datenbanken bearbeiten können.

Standardmäßig kann nur das macOS-Benutzerkonto, das FileMaker Server installiert hat:

FileMaker Server manuell über die Befehlszeile bedienen,

dem FileMaker Server-Ordner Dateien hinzufügen oder Dateien daraus entfernen und

auf beliebige FileMaker Pro-Datenbanken zugreifen, die in den FileMaker Server-Standard-Datenbank- und Sicherungsordnern gespeichert sind.

Hinweis  Benutzer mit der richtigen Anmeldung können jedoch auf FileMaker Server Admin Console zugreifen.

Damit andere Benutzerkonten mit FileMaker Server und Datenbankdateien arbeiten können, fügen Sie sie über die macOS Server Admin-Tools der Gruppe fmsadmin hinzu. Sie müssen mit Administratorrechten angemeldet sein. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu den Server-Admin-Tools.

Sie können auch das Terminal-Programm verwenden, um anhand der folgenden Prozeduren Benutzer hinzuzufügen.

Wichtig  Die folgenden Verfahren werden nur für fortgeschrittene Benutzer empfohlen, die mit dem Terminal-Programm vertraut sind. Sie müssen mit Administratorrechten angemeldet sein.

So fügen Sie der Gruppe fmsadmin mit dem Terminal-Programm einen Benutzer hinzu:

1. Starten Sie das Terminal-Programm (/Programme/Dienstprogramme/Terminal).

2. Geben Sie Folgendes in die Befehlszeile ein:

sudo dseditgroup -o edit -a Benutzername -t user fmsadmin

Dabei bezeichnet Benutzername den Namen des vorhandenen Benutzers, den Sie der Gruppe fmsadmin hinzufügen möchten.

So ändern Sie Gruppenrechte für Datenbankdateien, die FileMaker Server bereitstellt:

1. Legen Sie Datenbankdateien im Ordner /FileMaker Server/Data/Databases/ oder dem optionalen zusätzlichen Datenbankordner ab.

2. Starten Sie die Terminal-Anwendung und verwenden Sie den Befehl „cd“, um den Pfad entsprechend anzupassen.

3. Geben Sie Folgendes in die Befehlszeile ein:

chmod g+rw <Dateiname>.fmp12

Dabei bezeichnet Dateiname den Namen der Datenbank.

So ändern Sie die Gruppe einer Datei oder eines Ordners auf die Gruppe fmsadmin:

1. Starten Sie die Terminal-Anwendung und verwenden Sie den Befehl „cd“, um den Pfad entsprechend anzupassen.

2. Geben Sie Folgendes in die Befehlszeile ein:

chgrp fmsadmin <Dateipfad>

Beispiel: chgrp fmsadmin dbdatei.fmp12

Weiterführende Themen 

Hochladen von Datenbankdateien mit FileMaker Pro