Bereitstellen von Datenbanken > Überprüfen, ob Datenbanken für FileMaker-Clients verfügbar sind
 

Überprüfen, ob Datenbanken für FileMaker-Clients verfügbar sind

Wenn die Einstellung Datenbanken, die sich in den Datenbankordnern befinden, automatisch öffnen aktiviert ist, versucht FileMaker Server, die FileMaker Pro-Datenbanken zu öffnen, die sich in dem Standard-Datenbankordner, dem sicheren Datenbankordner und dem zusätzlichen Datenbankordner befinden, wenn FileMaker Server startet. (Informationen hierzu finden Sie unter Starteinstellungen.)

FileMaker Server kann möglicherweise nicht alle Datenbanken automatisch öffnen. Beispiel:

Eine verschlüsselte Datenbank ohne gespeichertes Verschlüsselungspasswort kann nicht automatisch geöffnet werden.

Eine nicht verschlüsselte Datei im sicheren Datenbankordner kann nicht geöffnet werden, weil der Ordner nur sichere Datenbanken gestattet.

Um zu überprüfen, ob Datenbanken geöffnet wurden und für FileMaker-Clients verfügbar sind:

1. Klicken Sie auf die Seite Datenbanken.

2. Stellen Sie in der Datenbankliste sicher:

Ein Statussymbol Offen (Statussymbol „Offen“) wird neben einer Datenbank angezeigt und gibt an, dass die Datenbank geöffnet und verfügbar ist.

Das richtige erweiterte Zugriffsrecht wurde für Clients zugewiesen, um die Datenbank zu verwenden. Wählen Sie Erweiterte Zugriffsrechte einblenden aus der Menüauswahl neben Alle Datenbanken. Der Text neben jeder geöffneten Datenbank zeigt die Clients an, die auf die Datenbank zugreifen können:

 

Erweitertes Zugriffsrecht

Clients, die die Datenbank verwenden können

FMAPP

FileMaker Pro, FileMaker Go

FMWEBDIRECT

FileMaker WebDirect

FMREST

FileMaker Data API

FMPHP

Custom Web Publishing mit PHP

FMXML

Custom Web Publishing mit XML

FMXDBC

ODBC- und JDBC-Anwendungen

Wenn ein erweitertes Zugriffsrecht nicht aufgeführt wird, können diese Clients die bereitgestellte Datenbank nicht öffnen. Um Zugriff zu gewähren, schließen Sie die Datei auf dem Server, öffnen Sie sie dann mit FileMaker Pro und aktivieren Sie das erweiterte Zugriffsrecht für die Konten, denen Sie Zugriff gewähren möchten.

Hinweise 

Das Protokoll Event.log (oder die Windows Ereignisanzeige) sollte FileMaker Server-Meldungen über das Öffnen der Datei enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Ereignisprotokoll.

Wenn Sie einem Bereitstellungsordner Dateien nach dem Start manuell hinzugefügt haben, werden diese Dateien mit dem Statussymbol Geschlossen (Statussymbol „Offen“) neben dem Datenbanknamen angezeigt. Sie müssen diese Dateien öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Öffnen bereitgestellter Dateien.