PHP und XML Web Publishing-Einstellungen
 

PHP und XML Web Publishing-Einstellungen

Wenn Sie Web Publishing-Einstellungen konfigurieren, startet Admin Console die Web Publishing Engine neu. In dieser Zeit stehen keine der im Web veröffentlichten Datenbanken Webbenutzern zur Verfügung.

Wichtig  Ändern Sie die Web Publishing-Einstellungen nur, wenn die Web Publishing Engine nicht verwendet wird. Web Publishing-Clients können nicht gespeicherte Arbeit verlieren, wenn die Web Publishing Engine neu startet.

Um das FileMaker API für PHP zu aktivieren, verwenden Sie den CLI-Befehl:

fmsadmin set cwpconfig enablephp=true

Um das FileMaker API für XML zu aktivieren, verwenden Sie den CLI-Befehl:

fmsadmin set cwpconfig enablexml=true

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Befehlszeilenschnittstelle.

Informationen über die Verwendung von FileMaker API für PHP und FileMaker API für XML finden Sie im Handbuch FileMaker Server Custom Web Publishing.

Hinweise 

Wenn Sie Custom Web Publishing aktivieren, importieren Sie ein eigenes SSL-Zertifikat, um SSL-Datenverschlüsselung zu verwenden, wenn Sie Daten übertragen. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren eines eigenen SSL-Zertifikats.

FileMaker API für PHP und eine unterstützte PHP Engine müssen auf dem Mastercomputer installiert sein, damit Custom Web Publishing mit PHP funktioniert. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch FileMaker Server Custom Web Publishing.

FileMaker API für XMl muss auf dem Mastercomputer installiert sein, damit Custom Web Publishing mit XML funktioniert. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch FileMaker Server Custom Web Publishing.

Informationen zum Bereitstellen einer PHP-Website finden Sie unter Bereitstellen von Websites.

Weiterführende Themen 

Web Publishing-Einstellungen