Referenz > Funktionen > Statusfunktionen > Hole ( LetzteFehlerNr )
 

Hole ( LetzteFehlerNr )

Gibt eine Zahl zurück, die die Nummer des Fehlers bei der Ausführung des letzten Scriptschritts darstellt.

Format 

Hole ( LetzteFehlerNr )

Parameter 

Ohne

Zurückgegebener Datentyp 

Zahl

Ursprung in Version 

6.0 oder früher

Beschreibung 

Verwenden Sie diese Funktion, um die Folgen von Fehlern zu erkennen und zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter FileMaker-Fehlercodes.

Hinweise 

macOS: Wenn in FileMaker Pro ein Fehler bei der Ausführung eines AppleScripts über den Scriptschritt „AppleScript ausführen (macOS)“ auftritt, wird der AppleScript Fehlercode zurückgegeben.

Wenn bei ODBC-Importen und Scriptschritten „SQL ausführen“ ein Fehler auftritt, während eine SQL-Abfrage ausgeführt wird, gibt FileMaker den Fehler 1408 zurück. Für detaillierte Informationen zum Fehler siehe Funktion „Hole ( LetzteExterneFehlerNrDetail )“. Wenn es keine Informationen über den Fehler gibt, gibt FileMaker Fehler 1409 zurück.

Für Arbeiten mit ODBC-Datenquellen im Beziehungsdiagramm gibt FileMaker Fehler 1408 zurück.

Einige Script-Trigger ermöglichen den Abbruch der Aktivierung des Befehls oder Ereignisses, wenn das vom Script-Trigger ausgeführte Script den Wert „Falsch“ zurückgibt. Wenn ein Befehl oder Ereignis so abgebrochen wird, wird der Fehlercode auf 20 gesetzt.

Die folgenden Steuerungsscriptschritte löschen nicht die letzte Fehlerbedingung, die FileMaker Pro gemeldet hat: „Wenn“, „Sonst“, „Sonst, wenn“, „Ende (wenn)“, „Schleife (Anfang)“, „Verlasse Schleife wenn“, „Schleife (Ende)“, „Aktuelles Script verlassen“ und „Alle Scripts abbrechen“.

Falls bereits eine Fehlerbedingung existiert, wenn der Benutzer eine Aktion abbricht, wird die bestehende Fehlerbedingung nicht entfernt.

Für Aktionen, die keine Hostverbindung aufbauen, weil das SSL-Zertifikat des Hosts nicht verifiziert werden kann, gibt diese Funktion einen Fehlercode zurück. Detaillierte Informationen zum Fehler finden Sie unter der Funktion „Hole ( LetzteExterneFehlerNrDetail )“.

Um ein Script zu erstellen, das auf Fehler reagiert, ohne Warnmeldungen anzuzeigen, verwenden Sie diese Funktion mit dem Scriptschritt „Fehleraufzeichnung setzen“ und der Option Ein.

Um einen Fehler in einem Formelausdruck auszuwerten, siehe Funktion „BerechnungsFehler“.

Beispiel 1 

Gibt 0 zurück, wenn der vorherige Scriptschritt erfolgreich ausgeführt wurde.

Gibt 401 zurück, wenn keine Datensätze gefunden wurden, nachdem der Scriptschritt „Ergebnismenge suchen“ ausgeführt wurde.

Ein Beispielscript finden Sie unter Scriptschritt „Fehleraufzeichnung setzen“.

Weiterführende Themen 

Funktionen (Kategorienliste)

Funktionen (Alphabetische Liste)

Über Formeln

Erläuterung von Funktionen

Definieren von Formelfeldern

Verwenden von Operatoren in Formeln